Internet explorer not supported - Please switch to Edge, Firefox, Chrome, Opera or other browser and improve the safety of your navigation

Navigationsmenü

All customerprocesses that use gases - Messer Group Anwendungstechnik

Verschachtelte Anwendungen

Verschachtelte Anwendungen

Asset-Herausgeber

Geflügelverarbeitung

Geflügelverarbeitung

Der Prozess der Geflügelfleischherstellung besteht aus vielen einzelnen Verfahren: Beginnend mit der Tierzucht über die Schlachtung und verschiedene Verarbeitungsschritte bis hin zum Verpacken und dem Verkauf der Ware. In zahlreichen Prozessschritten werden Gase eingesetzt. Messer liefert dafür das entsprechende Knowhow, Equipment und natürlich das Gas.

Düngemittelproduktion

Düngemittelproduktion

Düngemittel spielen eine zentrale Rolle zur Versorgung der stetig wachsenden Weltbevölkerung mit Nahrungsmitteln. Ohne technische Gase wie Stickstoff und Wasserstoff für die Ammoniaksynthese und weiteren Gasapplikationen bei den daraus hergestellten Düngemitteln wäre dies nicht möglich. Messer unterstützt Sie mit Expertenwissen und Know-how wenn es um Prozessoptimierungen bei bestehenden Anlagen geht. So kann mit Sauerstoff die Kapazität bestehender Salpetersäureanlagen gesteigert werden. Ebenso ist es möglich, die Effizienz der Absorption zu verbessern und damit die NOx-Emissionen zu verringern.

Wärmebehandlung - Glas & Mineralien

Wärmebehandlung - Glas & Mineralien

Nach DIN EN 10052 ist die Wärmebehandlung eine „Folge von Schritten, in deren Verlauf ein Werkstück ganz oder teilweise Zeit-Temperatur-Folgen unterworfen wird, um eine Änderung seiner Eigenschaften und/oder seines Gefüges herbeizuführen. Gegebenenfalls kann während der Behandlung die chemische Zusammensetzung des Werkstoffs geändert werden.“

Diese Definition umfasst alle thermischen, thermisch-chemischen und umformungsthermischen Verfahren für die Behandlung von Werkstücken, mit denen mechanische Werkstoffeigenschaften selektiv verändert werden sollen. Des Weiteren kann das Aussehen der Oberfläche von Werkstücken beeinflusst werden. Die Optimierung dieser Eigenschaften erfolgt durch Gefügeumwandlungen an der Oberfläche oder im gesamten Werkstück und durch chemische Veränderungen an der Oberfläche.

Die Wärmebehandlung findet in Öfen statt, die temperaturgeregelt werden (Erwärmungs-, Halte- und Abkühlungsschritte), meist unter Einsatz einer Prozessgasatmosphäre um zum Beispiel unerwünschte Verfärbungen zu verhindern oder die Oberfläche chemisch zu verändern. Die beeinflussbaren Eigenschaften sind zum Beispiel Verformbarkeit, Eigenspannungen, Härte, Zähigkeit und Oberflächenbeschaffenheit.

Gießereien

Gießereien

Kupfer und Gold wurden schon 5000 vChr zu Kunstgegenständen vergossen, 500 vChr begann der Eisenguss. Heute produzieren Nichteisenmetall Gießereien weltweit, jährlich ca. 20 Mio t und Graugusseisen-, Temperguss-, Sphäroguss-, Stahlguss- Gießereien ca. 70 Mio Tonnen Roh- und Fertigteilkomponenten und beliefern damit die Automobil-, Maschinenbau,  Schiffsbau-, Hydraulikindustrie und das Baugewerbe.

Hier beziehen wir uns auf Eisen- und Stahlgießereien. Die Hauptrohstoffe für die Produkte sind recycelter Metallschrott und Roheisen.

Schweißverfahren