Teaser 3D-Druck (additive Fertigung) Schweißen & Schneiden

Kundenprozess 3D-Druck im Schweißverfahren

3D-Druck (Additive Fertigung)

Additive und andere 3D-Druckverfahren

PROZESSBESCHREIBUNG

Die heutigen Verfahren zur additiven Fertigung von Metallen lassen sich nach Werkstoffzufuhr und Energiequelle einteilen.

 

Pulverbett:

Die heute bekanntesten Verfahren arbeiten mit einem Pulverbett. Hier werden Lage für Lage Pulverschichten erzeugt und das Bauteil schichtweise erschmolzen. Als Energiequelle kann dabei nur ein Laser- oder Elektronenstrahl verwendet werden. Demzufolge wird vom Laserstrahlschmelzen (LBM= Laser Beam Melting) bzw. Elektronenstrahlschmelzen (EBM= Electron Beam Melting) gesprochen.

 

Pulverspritzen:

Für das Spritzen von Pulvern wird ein Trägergas benötigt, so dass ein Elektronenstrahl als Energiequelle nicht eingesetzt werden kann. Pulverspritzen mit Laserstrahl wird bereits unter dem Namen Laser-Metallauftragen (LMD = Laser Metal Deposition) für die additive Fertigung verwendet.

Der Einsatz eines Lichtbogens in Form eines Plasmastrahls ist als Plasma-Pulver-Auftragschweißen schon seit vielen Jahren im Bereich des Beschichtens bekannt. Auch in der additiven Fertigung gibt es Bestrebungen, dieses Verfahren einzusetzen.

 

Drahtzufuhr:

Additive Fertigungsverfahren mit einer Drahtzufuhr können grundsätzlich mit allen dargestellten Energiequellen betrieben werden. Bislang sind diese Verfahren noch selten im industriellen Einsatz zu finden.

Anwendungstechnik 3D-Druck im Schweißverfahren

Gase für den 3D-Druck

Erforschung der besten Gase für Ihr 3D-Druckverfahren

Asset-Herausgeber

Achim
Wankum
Senior Specialist cutting & Welding applications
Dr. Bernd
Hildebrandt
Senior manager cutting & Welding applications
Dr. Dirk
Kampffmeyer
Manager cutting & Welding applications

Contact form for every page

Sprechen Sie uns an

Was ist Ihr Anliegen?

Formular

Action form

Bei der Verarbeitung Ihrer Registrierung ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Informationen.
Mr.
Ich habe die Datenschutzrichtlinien von Messer gelesen und