Teaser Laserschweißen

Kundenprozess Laserschweißen in der Schweiß- & Schneidindustrie

Laserschweißen

Für enge und tiefe Schweißeindringtiefen bei hohen Schweißgeschwindigkeiten mit geringer Wärmeeinbringung und Verwölbung

PROZESSBESCHREIBUNG

Das Laserschweißen ist ein relativ junges Fügeverfahren, als Wärmequelle wird ein fokussierter Laserstrahl genutzt. Die hohe Energiedichte des Laserstrahls führt zu tiefem, schmalem Einbrand bei hoher Schweißgeschwindigkeit mit geringer Wärmeeinbringung und geringem Verzug.

Die berührungslose Arbeitsweise sorgt für einen nahezu verschleißfreien Werkzeugeinsatz. Das Laserschweißen kommt bei fast allen metallischen Konstruktionswerkstoffen zum Einsatz. Je nach Energiedichte werden Wärmeleitungs- und Tiefschweißen unterschieden. Als Strahlquellen kommen Kohlendioxid-, Festkörper- oder Dioden-Laser zum Einsatz.

Anwendungstechnik Laserschweißen in der Schweiß- & Schneidindustrie

Laserschweißgase

Für einen engen und tiefen Schweißeinbrand bei hohen Schweißgeschwindigkeiten mit geringer Wärmeeinbringung und Verwölbung

Asset-Herausgeber

Achim
Wankum
Senior Specialist cutting & Welding applications
Dr. Bernd
Hildebrandt
Senior manager cutting & Welding applications
Dr. Dirk
Kampffmeyer
Manager cutting & Welding applications
MIchael
Wolters
Manager cutting & Welding applications

Contact form for every page

Sprechen Sie uns an

Was ist Ihr Anliegen?

Formular

Action form

Bei der Verarbeitung Ihrer Registrierung ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Informationen.
Mr.
Ich habe die Datenschutzrichtlinien von Messer gelesen und