Kundensegment Sulfatverfahren

Sulfatverfahren

Alkalisches chemisches Aufschlussverfahren

Sulfatverfahren

Sulfatverfahren

Das Sulfatverfahren (auch, wegen der Festigkeit des damit hergestellten Papiers, „Kraft-Aufschluss“ genannt) ist das häufigste Verfahren zur Herstellung von Papierzellstoff aus Holz. Dabei werden die Zellwände durch Kochen in einem Natriumsulfid und Natriumhydroxid enthaltenden alkalischen Medium („Weißlauge“) aufgeschlossen und das im pflanzlichen Material enthaltene Lignin abgetrennt. Der Zellstoff wird sortiert und gewaschen und einer Bleiche zugeführt. Durch geschickte Kombination von Verfahrensschritten lassen sich die eingesetzten Chemikalien weitgehend wiedergewinnen. Hier kommen in zunehmendem Maße Gase zum Einsatz.

Sulfatverfahren

Anwendungstechnik Startseite

Gaseanwendungen

Produktivitätssteigerung, Kapazitätssteigerung und ökologischere Prozesse mit Gase Know-how, Demonstration vor Ort & Prozessoptimierungen, Expertise & Know-how, Forschung & Entwicklung, Angebote & Umsetzung

Contact form for every page

Sprechen Sie uns an

Was ist Ihr Anliegen?

Formular

Action form

There has been an error processing your registration. Please double-check the information entered.
Mr.
Ich bin mit den Datenschutzrichtlinien der Messer Group einverstanden