Breadcrumb

Anwendungstechnik Trinkwasseraufbereitung mit Ozon in der Wasserbehandlungsindustrie

Trinkwasseraufbereitung mit Ozon

Oxidation von Verunreinigungen

GASEANWENDUNG

Prinzipiell kann Ozon aus Luftsauerstoff hergestellt werden. Die Produktion aus Reinsauerstoff erreicht aber eine vielfach höhere Ozonkonzentration im Produktgas und bietet dadurch viele Vorteile wie geringere Investitionskosten, geringeren Energieverbrauch, einen höheren Wirkungsgrad der Einlösung und einen geringeren Platzbedarf.  Die wartungsintensive Aufbereitung und Trocknung von Druckluft entfällt dabei komplett. Die Herstellung von Ozon aus reinem Sauerstoff ist somit in mittleren und großen Anlagen wirtschaftlicher und hat zudem weitere Vorteile, u.a. auch in Bezug auf die Trinkwasserqualität. Aus diesen Gründen arbeiten moderne Ozon-Generatoren fast immer mit reinem Sauerstoff. Auch viele ältere Generatoren für Luftbetrieb wurden und werden auf reinen Sauerstoff umgerüstet, um die Vorteile des Reinsauerstoffbetriebs nutzen zu können.

Vorteile der Ozonbereitung aus reinen Sauerstoff:

  • Senkung der Investitionskosten
  • Senkung der jährlichen Betriebskosten
  • Kompaktere Anlage mit geringerem Platzbedarf
  • Anlage und Verfahren sind einfacher und damit robuster.
  • Schnelle Einlösung und uniforme Verteilung von Ozon, verbesserte Wasserqualität

MESSER-LÖSUNG

Messer stellt die bedarfsgerechte Bevorratung mit gasförmigen oder flüssigem Sauerstoff in der erforderlichen Qualität zur Verfügung. Zudem bietet Messer Versuchsanlagen für Verfahrensoptimierung an.

Asset-Herausgeber

Teaser Trinkwasseraufbereitung mit Ozon

Kundenprozess Trinkwasseraufbereitung mit Ozon

Trinkwasseraufbereitung mit Ozon

Schwierige chemische Verbindungen abbauen

Contact form for every page

Sprechen Sie uns an

Was ist Ihr Anliegen?

Formular

Action form

There has been an error processing your registration. Please double-check the information entered.
Mr.
Ich bin mit den Datenschutzrichtlinien der Messer Group einverstanden