Teaser Einstellung des pH-Werts Trinkwasser

Kundenprozess Einstellung des pH-Werts in der Wasserbehandlungsindustrie

Einstellung des pH-Werts

Behandlung von Oberflächengewässern

PROZESSBESCHREIBUNG

Der erster Schritt in der Aufbereitung von Oberflächenwässern zu Trinkwasser ist die Entfernung von suspendierten Feststoffen und Kolloiden (Teilchen < 1 µm Durchmesser) aus dem Wasser. Hierzu wird das Oberflächenwasser einer sogenannten Koagulation und Flockung mit Hilfe von Chemikalien unterzogen. Das pH-Optimum dieser Behandlung liegt oft bei pH-Werten unter 7,4. Rohwässer mit mittlerer bis hoher Alkalinität profitieren deswegen von einer pH-Wert Einstellung mit Säuren um so den Verbrauch an teuren Chemikalien sowie die damit verbundene Produktion des Abfallschlammes zu verringern. Darüber hinaus hilft ein gut eingestellter pH-Wert bei Koagulation mit Aluminium-Salzen den Aluminium-Restgehalt niedrig zu halten. So wird auch die Aluminium-Beladung eines möglicherweise nachfolgenden Aktivkohlefilters reduziert.

Anwendungstechnik pH-Regulierung (Lebensmittel)

Säuregehalt von CO2 nutzen

Einfachere Prozesssteuerung, geringerer Salzgehalt und Einsparungen bei der Wartung

Contact form for every page

Sprechen Sie uns an

Was ist Ihr Anliegen?

Formular

Action form

Bei der Verarbeitung Ihrer Registrierung ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Informationen.
Mr.
Ich habe die Datenschutzrichtlinien von Messer gelesen und