Anwendungstechnik Umkehrosmose in der Wasserbehandlungsindustrie

Nanofiltration/Umkehrosmose mit CO2

Höhere Lebensdauer der Membranen

GASEANWENDUNG

CO2-Dosierung wird sowohl bei der Vermeidung von Ablagerungen als auch in Reinigungszyklen eingesetzt:

  • Eine pH-Regelung des Zulaufwassers vermeidet Kesselsteinbildung an den Membranen. Je nach weiterer Verwendung wird hierzu bevorzugt CO2 als schwache Säure eingesetzt. 
  • Eine Spülung nach dem CO2-Wasser-Flush-Verfahren* reinigt spiralförmig gewickelte Membranen von organischen Ablagerungen und Teilchen. Als Spülwasser wird übersättigtes CO2-Starkwasser eingesetzt. Die gezielte Entgasung von CO2 in den Kanälen der Abstandshalter (Spacer) führt zu einer signifikanten Zuname der Spül-Turbulenz und bewirkt eine effiziente Entfernung der Verschmutzung der Spacer.

Vorteile in Vergleich zu einer chemischen Reinigung:

  • Sehr kurze Reinigungsdauer: 5 Minuten gegenüber 8 Stunden
  • Höhere Reinigungseffizienz für den Spacer
  • Gut für die Umwelt: Der CO2-Fußabdruck wird um bis zu 75 % gesenkt
  • Nachrüstbar an bestehende Anlagen
  • Geringe Betriebs- und Investitionskosten

MESSER-LÖSUNG

Messer bietet für Membranverfahren an

  • Auslegung der pH-Regelung sowie der Starkwasserbereitung
  • CO2-Hardware mit Vorratsbehälter, Verdampfer, Dosierstation und Eintragshardware
  • Lieferung von CO2

  

* Das CO2-Wasser-Flush-Verfahren ist durch Patente der Fa. Vitens und WE Consult (NL) geschützt und wird in Lizenz von RWB Water Services vermarktet.

Kundenprozess Umkehrosmose in der Wasserbehandlungsindustrie

Umkehrosmose-Systeme

CO2 für Anti-Scaling

Contact form for every page

Sprechen Sie uns an

Was ist Ihr Anliegen?

Formular

Action form

Bei der Verarbeitung Ihrer Registrierung ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Informationen.
Mr.
Ich habe die Datenschutzrichtlinien von Messer gelesen und