Überarbeitete Anwendungstechnik Recycling von Kühlschränken im Gummi- & Kunststoffsektor

Lösungsmittelrückgewinnung aus Kühlschränken

Messer-Technologie für eine ordnungsgemäße Freon-Abgasreinigung durch kryogene Lösungsmittelrückgewinnung

GASEANWENDUNG

Für die Abgasreinigung hat Messer das DuoCondex-Verfahren entwickelt. Dabei wird der Abgasstrom durch spezielle Kondensatoren geleitet, die mit flüssigem Stickstoff gekühlt werden. Durch die extrem kalten Temperaturen des flüssigen Stickstoffs (minus 196 Grad Celsius) werden die Schadstoffe in den Kondensatoren ausgefroren und können so aus dem Abgasstrom abgeschieden werden. Beim Einfrieren der Kondensatoren werden diese erhitzt, wodurch die Schadstoffe schmelzen und in flüssiger Form in einen Behälter fließen. Danach werden sie entsorgt. Der flüssige Stickstoff, der zur Kühlung der Kondensatoren einer DuoCondex-Einheit verwendet wird, verdampft in der Apparatur und verlässt die Einheit in gasförmigem Zustand. Das Gas kann dann problemlos in den Shredder geleitet werden, wo es als Schutzgas wirkt und die Brand- oder Explosionsgefahr praktisch eliminiert. Dies ist notwendig, weil auch immer mehr Kühlschränke mit Pentan-Schaumisolierung verarbeitet werden. Pentan-geschäumte Isoliermaterialien sind umweltfreundlich und werden nun anstelle von FCKW-Materialien verwendet. Diese Kühlschränke machen daher einen ständig steigenden Prozentsatz der Geräte aus, die recycelt werden. Pentan ist jedoch brennbar und erfordert einen wirksamen Brand- und Explosionsschutz.

 

Überarbeiteter Kundenprozess Kühlgeräte-Recycling

Recycling von Kühlschränken

Schutz der Umwelt durch Freone, Rückgewinnung von FCKW

Contact form for every page

Sprechen Sie uns an

Was ist Ihr Anliegen?

Formular

Action form

There has been an error processing your registration. Please double-check the information entered.
Mr.
Ich bin mit den Datenschutzrichtlinien der Messer Group einverstanden