Teaser Diskontinuierliche Glasverarbeitung

Kundenprozess Diskontinuierliche Glasverarbeitung

Diskontinuierliche Glasverarbeitung

 

  1. Hafenofen
  2. Tageswanne
  3. Elektrowanne
 

 

HAFENOFEN 

PROZESSBESCHREIBUNG

Im Hafenofen findet das Aufschmelzen in separaten Gefäßen, den so genannten Häfen, statt.  Der Hafen ist ein hitzebeständiges Gefäß, in dem das Glas aufschmilzt und das Kapazitäten von 250 bis maximal 1.000 kg Glas aufweist. Das Glas wird geschmolzen, geläutert, homogenisiert und anschließend auf die Arbeitstemperatur abgekühlt, so dass die Formgebung möglich ist. Dies geschieht hauptsächlich handwerklich, indem Glasportionen aus dem Hafen mit der Glasschmelze entnommen werden. Die Zykluszeiten betragen hierbei 18 bis 24 Stunden. Die Vorwärmung der Verbrennungsluft erfolgt über den Rekuperator. In größeren Betrieben kommen Lösungen mit mehreren Häfen zum Einsatz.

 

TAGESWANNE

PROZESSBESCHREIBUNG

Tageswannen arbeiten diskontinuierlich, werden hauptsächlich zur Herstellung von klarem oder farbigem Glas eingesetzt und mit einem Luftvorwärmrekuperator beheizt, der im Verbrennungsluftkreislauf installiert ist. Diese Wannen können zwischen 250 und 3.000 kg Glas pro Tag produzieren. Sowohl in Hafenöfen als auch in Tageswannen werden hauptsächlich künstlerische Glasprodukte hergestellt.

 

ELEKTROWANNE

PROZESSBESCHREIBUNG

Elektroschmelzanlagen benutzen die elektrische Beheizung hauptsächlich zum Aufschmelzen von Glas. Strom wird mit Hilfe von Elektroden durch das Glas geleitet. Aufgrund seines elektrischen Widerstands wird das Glas durch die Joulesche Wärme erhitzt. Die Elektroden bestehen aus Molybdän, Zinnoxid, Platin, Grafit oder Eisen.

Anwendung Diskontinuierliche Glasverarbeitung

Hardware und Gase für diskontinuierliche Glasverarbeitung

Rundumlösungen für eine bessere Ökonomie und Ökologie

Contact form for every page

Sprechen Sie uns an

Was ist Ihr Anliegen?

Formular

Action form

There has been an error processing your registration. Please double-check the information entered.
Mr.
Ich bin mit den Datenschutzrichtlinien der Messer Group einverstanden