Anwendungstechnik Kühllogistik im Lebensmittel- & Getränkesektor

Kühlkette

Kryogene Gase während des Transports von Lebensmitteln

GASEANWENDUNG

Mithilfe von Trockeneis und/oder flüssigem Stickstoff können - je nach Bedarf – ganze LKW-Laderäume oder aber einzelne Isotherm-Behälter kalt gehalten werden. Beide Anwendungen sind sowohl für frische als auch für tiefgekühlte Produkte ausgelegt.

Vorteile:

Transportkühlung in Isotherm-Behältern mit Kohlendioxid

  • Schnelle Kälte dank kryogener Gase
  • Verlässliche Temperaturregelung
  • Transportzeiten von bis zu 24 Stunden möglich
  • Kurze CO2-Injektionsdauer
  • Flexible Container für frische und tiefgekühlte Produkte
  • Sichere und intuitive Bedienung der Injektionseinheit

LKW-Transportkühlung mit Stickstoff

  • Schnelle Kälte dank kryogener Gase
  • Verlässliche Temperaturregelung
  • Sichere, handliche und automatische Befüllung
  • Leise Kühltechnologie
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Ein-Schlauch-System

 

MESSER-LÖSUNG

  • Cryo2Pack: Transportkühlung mit CO2-Schnee in PP-Beuteln
  • Siber-System: Transportkühlung in Isolierbehältern mit Kohlendioxid
  • EcoLIN: LKW-Transportkühlung mit Stickstoff
  • SilentSnow: LKW-Transportkühlung für Kleintransporter mit Kohlendioxid
  • SnowDrop & MiniCryo: Home Delivery-Lösung mit kleinen EPP-Boxen mit integrierter CO2-Kühlung

 

Kundenprozess Kühllogistik im Lebensmittel- & Getränkesektor - Backwaren

Kühllogistik

Kühlkette von Lebensmitteln richtig einhalten

Contact form for every page

Sprechen Sie uns an

Was ist Ihr Anliegen?

Formular

Action form

Bei der Verarbeitung Ihrer Registrierung ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Informationen.
Mr.
Ich habe die Datenschutzrichtlinien von Messer gelesen und