Teaser Kühlen & Frosten von Geflügel

Kundenprozess Kühlen und Frosten in der Lebensmittelindustrie - Geflügel

Kühlen & Frosten

Geflügelprodukte durch Kälteenergie erhalten

PROZESSBESCHREIBUNG

Kühlen und Frosten von Lebensmittelprodukten tritt an verschiedenen Punkten des Herstellungsprozesses auf. Je nach Produkt, Zeit- und Platzkapazitäten kann dies kontinuierlich oder batchweise erfolgen. Die Ziele des Kühl-Prozesses können vielfältig sein: Zum Anhärten von Produktoberflächen, zum Kühlen oberhalb des Gefrierpunktes oder aber zum Tiefgefrieren der Produkte.

Obwohl das Gefrieren die mit Abstand beste Konservierungsmethode von Lebensmitteln ist, kann unsachgemäß langsames Gefrieren oder ein unsteter Temperaturabfall im Produkt zur Bildung großer Eiskristalle und zur Beschädigung der Zellwände bzw. der Muskelfasern führen. Das Lebensmittel verliert dann beim späteren Auftauen einen Teil des Zellsaftes und erleidet somit Einbußen an Nährwert, Geschmack und Konsistenz. Die Gefriergeschwindigkeit des Lebensmittels richtet sich einerseits nach der Art des Produktes und andererseits nach den Verhältnissen im Froster. Das Lebensmittel selbst beeinflusst die Gefriergeschwindigkeit durch Wassergehalt, Inhaltsstoffe, Eingangstemperatur, Produktdicke und - form, Art der Oberfläche und Wärmeleitvermögen.

Anwendungstechnik Kühlen und Frosten in der Lebensmittelindustrie

Kühlen & Frosten

Umfassendes Lösungskonzept für Kühlen und Frosten von Produkten der Lebensmittelindustrie nach deren Herstellung durch hohe Kühlleistung von kryogenen Gasen

Contact form for every page

Sprechen Sie uns an

Was ist Ihr Anliegen?

Formular

Action form

There has been an error processing your registration. Please double-check the information entered.
Mr.
Ich bin mit den Datenschutzrichtlinien der Messer Group einverstanden