Anwendungstechnik Lagerung von VE-Wasser in der Wasserbehandlungsindustrie

VE-Wasser sauber halten

Luftkontakt vermeiden

GASEANWENDUNG

Insbesondere bei der Lagerung im Vorratstank kann die Leitfähigkeit von VE-Wasser durch Kontakt mit Luft zunehmen. Eine kontinuierliche Inertisierung des Vorratsbehälters mit einem Inertgas vermeidet die Diffusion von Kohlendioxid und anderen ionenbildenden Gasen in das Wasser. Zur Inertisierung kommt in der Regel gasförmiger Stickstoff zum Einsatz.

Vorteile:

  • vermeidet Anreicherung von Sauerstoff in VE-Wasser
  • vermeidet Anreicherung von Kohlendioxid in VE-Wasser
  • keine Zunahme der Leitfähigkeit
  • kein Absenken des pH-Wertes
  • Keine Verunreinigung mit Staub oder flüchtigen organischen Substanzen.

MESSER-LÖSUNG

Messer bietet maßgeschneiderte Lösungen mit Engineering, Stickstoffversorgung und Hardware für die Behälterinertisierung an.

Kundenprozess Lagerung von VE-Wasser in der Wasserbehandlungsindustrie

Lagerung von VE-Wasser

Entmineralisiertes Wasser lagern

Contact form for every page

Sprechen Sie uns an

Was ist Ihr Anliegen?

Formular

Action form

There has been an error processing your registration. Please double-check the information entered.
Mr.
Ich bin mit den Datenschutzrichtlinien der Messer Group einverstanden