Anwendungstechnik Kühllogistik im Lebensmittel- & Getränkesektor

Kühlkreislauf

Kryogene Gase während des Transports von Lebensmitteln

GASEANWENDUNG

Mithilfe von Trockeneis und/oder flüssigem Stickstoff können - je nach Bedarf – ganze LKW-Laderäume oder aber einzelne Isotherm-Behälter kalt gehalten werden. Beide Anwendungen sind sowohl für frische als auch für tiefgekühlte Produkte ausgelegt.

Vorteile:

Transportkühlung in Isotherm-Behältern mit Kohlendioxid

  • Schnelle Kälte dank kryogener Gase
  • Verlässliche Temperaturregelung
  • Transportzeiten von bis zu 24 Stunden möglich
  • Kurze CO2-Injektionsdauer
  • Flexible Container für frische und tiefgekühlte Produkte
  • Sichere und intuitive Bedienung der Injektionseinheit

LKW-Transportkühlung mit Stickstoff

  • Schnelle Kälte dank kryogener Gase
  • Verlässliche Temperaturregelung
  • Sichere, handliche und automatische Befüllung
  • Leise Kühltechnologie
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Ein-Schlauch-System

MESSER-LÖSUNG

Für den Kühltransport kleinerer Produktmengen in Behältern ist das Siber-System von Messer besonders geeignet.

Zur Kühlung von LKW-Ladeflächen entwickelte Messer das EcoLIN-System. 

Asset-Herausgeber

Application proposal Trials

Gaseanwendungen umsetzen

Anwendungsweiterentwicklung & -optimierung in unseren Anwendungszentren - Demonstration vor Ort & Umsetzung

Contact form for every page

Sprechen Sie uns an

Was ist Ihr Anliegen?

Formular

Action form

There has been an error processing your registration. Please double-check the information entered.
Mr.
Wählen Sie eine Option
Ich bin mit den Datenschutzrichtlinien der Messer Group einverstanden