Anwendungstechnik Abfüllen in der Lebensmittelindustrie

Getränke abfüllen

Einsatz von inerten Gasen beim Abfüllprozess

MESSER-LÖSUNG

Besonders beim Abfüllen von karbonisierten Getränken ist auf die richtige Wahl des Fördergases zu achten. Die Verwendung von reinem CO2 kann eine Überkarbonisierung verursachen, während der Gebrauch von reinem Stickstoff zu einer Dekarbonisierung führen kann. Je nach Karbonisierungsgrad des Getränkes ist also die passende Gasemischung zu wählen.

Vorteile:

  • Schutz vor Oxidation
  • Keine Gefahr von Über- oder Dekarbonisierung durch Wahl der passenden Gasemischung

Die Bereitstellung des Stickstoffgases erfolgt besonders wirtschaftlich und umweltfreundlich durch das Ecovap-Verfahren von Messer.

Softdrinks Abfüllen Kundenprozess

Softdrinks abfüllen

Kontaminationsrisiken vermeiden

Contact form for every page

Sprechen Sie uns an

Was ist Ihr Anliegen?

Formular

Action form

There has been an error processing your registration. Please double-check the information entered.
Mr.
Ich bin mit den Datenschutzrichtlinien der Messer Group einverstanden