Teaser Herdofen Glas & Mineralstoffe

Kundenprozess Herdofen in der Glas- & Mineralstoffindustrie

Herdofen

Fritten- & Farbpigment produzieren

PROZESSBESCHREIBUNG

Fritten werden hauptsächlich hergestellt, indem man die Ausgangsstoffe in einem Wannenschmelzofen bei hohen Temperaturen von 1.350 bis 1.550 °C schmilzt. Das Material wird an der hinteren Wand durch einen Schneckeneinleger zugeführt, geschmolzen und dann in Wasser abgeschreckt. Hierdurch wird daraus ein festes, unlösliches fragmentiertes Material. Im Vergleich zur Glasindustrie sind diese Wannen mit 8 - 15 m² eher klein und produzieren im Schnitt etwa 20 Tonnen am Tag. Die Verbrennungsluft weist eine niedrige rekuperative Luftvorwärmung von 350 - 500 °C auf.

Anwendungstechnik Herdofen in der Glas- & Mineralstoffindustrie

Herdofen mit Gasen

Mit zugeschnittenen Sauerstoff-Anwendungen Emissionen verringern und Produktion steigern

Contact form for every page

Sprechen Sie uns an

Was ist Ihr Anliegen?

Formular

Action form

There has been an error processing your registration. Please double-check the information entered.
Mr.
Ich bin mit den Datenschutzrichtlinien der Messer Group einverstanden