Anwendungstechnik Flüssigphasen-Oxidation im Chemiesektor

O2 für die Flüssigphasen-Oxidation

Verbesserte Oxidation mit O2

GASEANWENDUNG

Ein gesteigerter Sauerstoff-Gehalt kann die Effizienz von Oxidationsreaktionen entscheidend verbessern.

Der Sauerstoff-Einsatz besitzt verglichen mit reinem Luft-Betrieb folgende Vorteile:

  • Steigerung der Selektivität und der Produktausbeute
  • Möglichkeit der Kapazitätssteigerung
  • Geringere Kosten für die Produktaufarbeitung
  • Erhöhte Flexibilität im Betrieb

MESSER-LÖSUNG

Reiner Sauerstoff kann auf besonders effizienter Art und Weise für gas/flüssig – Reaktionen zum Einsatz gebracht werden. Dabei spielen neben dem optimalen Eintragssystem auch andere Faktoren eine entscheidende Rolle, bei welchem Messer mit fundiertem Expertenwissen unterstützen kann.

Bei folgenden großtechnisch eingesetzten Prozessen existieren bereits Anwendungen für Sauerstoff- bzw. Sauerstoff-angereicherte Luft, oder sie befinden sich in der Entwicklungsphase.

  • Terephthalsäure (PTA) und Isophthalsäure (IPA) aus p-Xylol und m-Xylol
  • Aceton und Phenol aus Benzol und Isopropylen über den Cumol-Hydroperoxid-Prozess
  • Styrol und Propylenoxyd aus Benzol und Ethylen über Ethylbenzol-Hydroperoxid (Halcon-Verfahren)
  • Cyclohexanon / Cyclohexanol (KA Öl) aus Cyclohexan
  • Benzoesäure aus Toluol
  • Wasserstoffperoxid über das Anthrachinon-Verfahren
  • u. a. m.

Kundenprozess Flüssigphasen-Oxidation im Chemiesektor

Flüssigphasen-Oxidation

In der Chemieindustrie

Contact form for every page

Sprechen Sie uns an

Was ist Ihr Anliegen?

Formular

Action form

There has been an error processing your registration. Please double-check the information entered.
Mr.
Ich bin mit den Datenschutzrichtlinien der Messer Group einverstanden